Seelenrückholung - Die weisse Büffelfrau - Seelenanteile einhauchen.
Die Seelenrückholung ist eine schamanische Technik. Die Seelenrückholung, also das Zurückholen von Seelenanteilen ist im Schamanismus eine gängige Praxis. Die Seelenrückholung hat sich auch im Büffelfrau Schamanismus bewährt. 

Eine Seelenrückholung befasst sich, wie der Name es schon aussagt, mit dem Zurückholen von Seelenanteilen. Dabei begibt sich die Schamanin, in die Welten der Schamanen. Im Büffelfrau Schamanismus ist das bisher, immer die untere Welt der Schamanen. Sie geht auf Reisen in die Anderwelt. Zur Seelenrückholung trifft Sie auch Ihre Verbündeten, im speziellen ihr Krafttier. 

Die Schamanin begibt sich in eine der Anderswelten, die untere Welt der Schamanen, um Seelen, beziehungsweise einen bestimmten Seelen Anteil zurück zu bringen. (Jeder Seelenanteil ist eine eigene, ganze Persönlichkeit. Für sich genommen vollständig.) 

Gemeinsam mit ihren Helfern, macht sich die Schamanin dann, auf die Suche nach dem Seelenanteil, der bei der Seelenrückholung zurück gebracht werden soll und möchte. Beziehungsweise ist es so, dass die guten Geister genau wissen, wo sich der Seelenanteil/die Seele einer Person befindet und was unternommen werden muss, um den entsprechenden Seelen Anteil zurück zu holen. 

Nach Anweisung der Geister/Geistwesen handelt die Schamanin. Auch und besonders bei der Seelenrückholung. Immer im Vertrauen, das Beste für alle und alles zu Wirken.

Seelenrückholung