TOP

Die weisse Büffelfrau

djDie weisse Büffelfrau. Ihre Ratgeberin für Anderswelt-Fragen. Beratung/Lebensberatung mit Tarot/Kartenlegen. Schamanische Arbeiten, schamanische Hypnose.

Get Adobe Flash player
wordpress hosting ipage good
  • USA-REISE nach South Dakota!

  • "Lass uns gemeinsam Geschichte schreiben!"
    Hat Henry Red Cloud zu mir gesagt.
    Er ist ein bedeutender, amerikanischer Native, vom Stamm der Lakota.

    Auch seine Familie hat Geschichte geschrieben.



  • Die weisse Büffelfrau, war vor Ort. Im Reservat, in der Pine Ridge Reservation.

  • Es war zu sehen, dass Hilfe im Reservat benötigt wird und wo dies der Fall ist.



  • Es geht dabei weniger um Geld. Es geht darum, gemeinsam etwas zu erschaffen.
  • Die Lakota zu unterstützen, aus eigener Kraft, etwas entstehen lassen.
  • Als wir im Reservat waren, wurde gerade ein Haus,
    für den Sohn von Leonard Peltier gebaut.
    Wir durften wir einen Tag dabei sein.



    Sie haben dort eine Methode entwickelt,
    mit geringem Kostenaufwand (ca. 5000,--$)
    und den Materialien vor Ort, Steinhäuser zu bauen.
    Das Ziel von Henry Red Cloud ist, 5000 solche Häuser zu bauen.



  • Die weisse Büffelfrau wird auch 2016 wieder dorthin reisen, um zu helfen.

  • Wer die weisse Büffelfrau begleiten und unterstützen möchte

    oder einfach nur dabei sein will, um zum Beispiel

  • Kraft-Orte in den USA (South Dakota, Wyoming) zu besuchen,

    ist herzlich eingeladen, mit zu kommen.

  • Schwerpunkt, auch für die USA-REISE, ist der Besuch von Kraft-Orten.

  • KRAFT-ORTE mit allen Sinnen erleben.

  • Kraft tanken. Kräfte aus tauschen. Kraft erleben. 

  • Eintauchen in die Geschichte des Landes und seiner Bewohner.

  • Kontakte mit den Naturgeistern, der verschiedenen Kraftorte aufnehmen.

  • Hinspüren und erfahren, was dieser Ort, mit der eigenen Person zu tun hat.

  • Eine Zeremonie machen, an besonderen Orten der Kraft. Jeder für sich und miteinander.

  • Es ist ein 14 tägige Reise geplant, für 2 Gruppen:

  • Gruppe 1 = 19.09. - 26.09.2016 Übernachtung in den Black Hills
    (Hotel / Doppelzimmer / Frühstück / Pool)


  • Gruppe 2 = 19.09. - 26.09.2016 Übernachtung bei Henry Red Cloud im Reservat
    (Stockbetten / Gemeinschaftsbad / Waschmaschienen)


  • In der 2. Woche darf gewechselt werden. (Wer das möchte.)

  • Natürlich gibt es auch die Möglichkeit,
    2 Wochen in ein und der selben Location zu verweilen.




  • Im Reservat wird es eine Schwitzhütte geben mit Henry Red Cloud,
  • gemeinsam am Feuer Trommeln,
  • eine Führung zu heiligen Plätzen, im Reservat der Lakota
  • und wer will, natürlich bei der Arbeit an Häusern
  • oder im Garten mit helfen,
  • je nachdem, was auch immer gerade gebraucht wird
  • und was unsere Reiseteilnehmer möchten.



  • In der Black Hills Woche wird die Reisegruppe, den Needles Highway entlang fahren,
  • das Wolfscamp besuchen,
  • Mount Rushmore (Präsidenten) besichtigen,
  • zum Crazy Horse Memorial fahren,
  • auf den Bear Butte gehen,
  • den Devils Tower besichtigen,
  • die Städte Sturgis, Rapid City, Hill City besuchen, usw....



  • Sehen sie direkt an der Straße,
  • wilde Bisons, Rehe, Hirsche, Prärie Dogs usw....
  • Saloons mit Sandboden,
  • unzählige Trading Post`s,
  • Das große Prärie Edge, in Rapid Citty usw....



  • Darüber hinaus werden die Reise Teilnehmer, 
  • in einem nahe gelegenen Nationalpark sein,
    um die beeindruckende Wildnis dort zu erleben. 


  • Und dann ist da noch der eine oder andere Platz für Abenteuer,
    die über das geplante hinaus gehen, ...


  • Es wird jedenfalls nicht langweilig.

  • 3.583,--/pro Person/im Hotel mit Doppelzimmer/im Reservat in Stockbetten (Mehrbettzimmer).

  • Das Frühstück ist jeweils inklusive.



  • Dieses Reise-Angebot beinhaltet auch:

    - Flug ab / bis Wien (evtuell Fahrgemeinschaften aus Deutschland)

    - Transfers in South Dakota in gemütlichen Chevrolet Tahoe`s,

        - Inklusive Sprit für die Fahrzeuge.


  • Natürlich werden im Reservat, bei den Ureinwohnern, 
    der First Nation, auch Sachen benötigt die Geld kosten.

  • Falls sich jemand berufen fühlt mit Geld zu helfen,
    würde ich sehr gerne als persönlicher Überbringer fungieren

  • oder Sie nehmen an dieser Reise teil und
    übergeben Ihre Geldspende persönlich bei Henry Red Cloud. 

  • In jedem Falle ist sichergestellt, das jeder Cent dort ankommt
    und keine Hilfsorganisation Ihre Bürokratie damit bezahlt.



  • Es ist für den Einzelnen auch möglich, länger zu bleiben,
    dann bitte rechtzeitig Bescheid geben. Danke!

  • MEHR BILDER VON 2015

  • MEHR INFORMATIONEN
    Veranstalter meiner Reisen und Kraft-Ort Reisen:

  • ANMELDUNG: www.Trommelevent.de