Kann jeder ein Friedensbotschafter/eine Friedensbotschafterin sein?
 Dein Herz kennt die Antwort. Sei der, der Du wirklich sein willst.



Letztlich werden die Taten eines Menschen, ihn zu dem machen, was er ist.
Deshalb ist es mir wichtig, bewusst zu sein, wer ich bin und wer ich sein möchte.
Das ist einer der Gründe, warum es auch in Zukunft die "Friedensveranstaltung/Vollmond-Trommeln für den Frieden", monatlich geben wird. 



Bilder Gallery: Vollmond-Trommeln!


DESHALB GIBT ES DIE FRIEDENSVERANSTALTUNG: 

Mir ging es manchmal so, dass ich mich, ein bisschen hilflos fühlte, wenn es darum ging, was ich für den Frieden auf der Welt tun konnte. ... 



Und das, obwohl ich doch weiß, dass immer alles genau so richtig ist, wie es im Moment gerade sich ergeben hat. Auch weiß ich wohl, dass ich nichts weiß und nur in meiner eigenen kleinen Welt eine Wissende bin. Und natürlich beginnt da, der Friede bei mir selbst. Mit der eigenen Zufriedenheit. Aber da genau schließt sich der Kreis zu meiner Frage. Denn Etwas in mir sagte klar und deutlich, dass ich nicht mit mir zufrieden sein kann, wenn ich Nichts tue. ...



So frage ich mich zum Beispiel auch immer wieder, wie das mit dem einen „Gott“ so ist. Mit dem Ergebnis, dass jeder seinen eigenen „Gott“ haben darf, wenn er einen braucht. Warum hilft er nicht? Doch das tut er. Dann gibt es da noch den freien Willen, und so weiter, ...



Wie aber kann mir dieses Wissen helfen, ein friedvolles Leben zu führen?

Indem ich, so oft wie möglich, ganz bewusst, den Kontakt mit meiner Schöpferkraft (so nenne ich meine „Gottheit") suche und finde.

In allen Bereichen meines Lebens.



Das brachte irgendwann, neben vielen anderen schönen Dingen, die Schamanentrommel in mein Leben.

Das ist eine ganz einfache Handtrommel, die hilft, über Schwingung zu wirken und einfach nur zu sein.



Eine Erklärung, warum wir mit einem Musikinstrument wie der Trommel Einfluss auf etwas nehmen können:

Der Mensch besteht, zu einem Großteil aus Wasser. 
Wasser nimmt Schwingungen auf. 

Trommeln wiederum erzeugen Schwingungen. Diese Schwingung kann durch Gedankenkraft informiert werden. 


Alles ist ständig in Bewegung.

Manches schwingt mehr, manches weniger. So stößt ein Teilchen an das andere. 
Berühren sich, stoßen einander ab, stoßen erneut an einander und sind so stets in Bewegung.

Wenn jetzt die Teilchen mit Informationen bestückt sind und das sind sie wohl immer, dann wird diese Information weiter getragen. Von einem Teilchen zum anderen. 



Meine Überzeugung ist jetzt, dass man so, zum Beispiel das Wort Frieden, um die ganze Welt und in sie hinein senden kann. Alles und jeder kann auf diese Weise informiert werden. 

Wie stark der Schwung, durch die Schwingung sein muss, um die ganze Welt und alle darin enthaltenen Wesen zu erreichen,
weiß ich leider, im Moment gerade nicht.
Doch ich bin überzeugt, dass mehr Leute auch mehr bewirken. Finden wir es heraus. 

Wer sich jetzt angesprochen fühlt, aktiv, für den Frieden zu trommeln, kann mich gerne dabei begleiten und seinen eigenen Beitrag für den Frieden leisten.


Es würde mich sehr freuen, wenn Du Dich angesprochen fühlst und das nächste Mal dabei bist, bei der Friedensveranstaltung/Vollmond-Trommeln für den Frieden!




Es ist jedenfalls jeder herzlich eingeladen, mit mir, FÜR DEN FRIEDEN zu TROMMELN.

So wird die Botschaft und der Wunsch nach Frieden (weltweit), sicher ein ganzes Stück Welt erreichen.

Tatsächlich ist es ja mehr, was dabei geschieht.


Denn mit der Information bekommen diejenigen, welche diese Botschaft erreicht auch Kraft, Liebe, Hoffnung.


AUF FRIEDLICHE WEISE, AKTIV WIRKEN.

FÜR DEN FRIEDEN
(Viola Flambé - Die weisse Büffelfrau)